2017 Motocross-WM im „Talkessel“

Der Motorsportclub Teutschenthal e.V. im ADAC wird im kommenden Jahr doch den Deutschland-Grand-Prix zur Motocross-Weltmeisterschaft im „Talkessel“ ausrichten. MSC und WM-Promotor Youthstream haben bei einem Treffen am vergangenen Wochenende eine Lösung im Sinn aller Beteiligten gefunden. Gestern Abend stimmte der Vorstand des MSC Teutschenthal dem Kompromiss zu.

„Wir haben eine Übereinkunft erzielt, die uns für 2017 in die Lage versetzt, die Motocross-WM hoffentlich erfolgreich auszurichten“, sagt MSC-Vorsitzender Joachim Jahnke. „Unter den bisherigen Bedingungen wäre dies nicht mehr möglich gewesen, ohne die Existenz des Klubs und der Rennstrecke zu gefährden.“ Die WM-Vorbereitungen würden umgehend beginnen. Teilweise werde sich der Club bei der Organisation neu aufstellen.

Der „Grand Prix of Germany“ zur FIM Motocross-WM findet voraussichtlich am 13./14. Mai 2017 im „Talkessel“ Teutschenthal statt.

(Teutschenthal, 4.8.16)