dsc_0004

„Talkessel“ bis 2018 weiter Stützpunkt der ADAC MX Academy

(20.09.2015) Der MSC Teutschenthal bleibt bis 2018 Ausrichter der ADAC MX Academy powered by KTM. Am Rande unseres letzten Schnupperkurses in diesem Jahr hat unser Clubchef Joachim Jahnke heute die entsprechende Vereinbarung mit dem für uns zuständigen ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt für die nächsten drei Jahre unterschrieben. „Uns ist es wichtig, dass wir nicht nur internationalem Spitzensport in Teutschenthal beste Wettkampfbedingungen bieten. Wir wollen uns auch weiterhin für den Nachwuchs und den Breitensport engagieren“, sagt Joachim Jahnke. „Die MX Academy ist dafür ein gutes, niedrigschwelliges Angebot. Dass es Früchte trägt, haben wir am vergangenen Wochenende bei der sachsen-anhaltischen Landesmeisterschaft in Teutschenthal gesehen, als in der kleinen Schüler-Klasse einstige Academy-Kinder erstmals bei einem größeren Wettkampf an den Start gegangen sind.“ Teutschenthal ist einer von deutschlandweit sieben Stützpunkten, denen der ADAC und KTM gemeinsam mit den Partnern Motul, Ortema und  Pirelli die Motorräder und die komplette Ausrüstung für die Motocross-Anfänger zur Verfügung stellen. Seit 2013 hat das Trainerteam des MSC etwa 160 Mädchen und Jungen im Alter zwischen  sieben und zwölf Jahren in Schnupper- und Fortbildungskursen betreut.  Ab wann Anmeldungen für das kommende Jahr möglich sind, darüber werden wir zu gegebener Zeit informieren. (Teutschenthal, 20.9.2015)