Henry Jacobi in Holzgelingen 2017

Henry Jacobi: Rang drei bei den Masters und Vertragsverlängerung

GLÜCKWUNSCH an unser MSC-Mitglied Henry Jacobi zu Platz drei im Endklassement der ADAC MX Masters 2017 – eine tolle Leistung!!! Zwar bestand vor dem letzten Lauf zu dieser hochklassigen Serie noch die rechnerische Möglichkeit, sogar das Vize-Treppchen zu erklimmen. Doch der zweitplatzierte Belgier Jens Getteman sicherte sich diesen Platz vergangenen Sonntag in Holzgelingen. Dennis Ullrich stand bereits vor dem letzten Lauf als erneuter Seriensieger fest. 

Angriff oder Platz-Verteidigung?

Das Finalwochenende begann gut für den Husqvarna-Piloten. Henry wurde Zweiter in seiner Quali-Gruppe hinter Gaststarter Max Nagl und holte Startplatz vier für die Rennen am Sonntag. „Ich bin wirklich zufrieden, Platz vier ist eine gute Ausgangsposition für die morgigen Rennen“, so Henry nach dem ersten Tag. „In meiner letzten Runde fuhr ich meine absolut schnellste Zeit und ein Abstand von 0,7 Sekunden auf Max kann sich absolut sehen lassen.“

Bei ersten Rennen am Sonntag lag das Hauptaugenmerk des Piloten vom STC-Racing-Team darauf, Jens Gettemans noch einige Punkte Richtung Gesamtplatz zwei abzuknöpfen und zugleich den dritten Gesamtrang auf den Viertplatzierten Christian Brockel abzusichern. Das gelang, auch wenn das Rennen nicht optimal verlief und Henry sich nach dem Start nach vorn durchkämpfen musste. Letztlich sah er als Fünfter die Zielflagge.

Auch das zweite Rennen war von taktischen Überlegungen begleitet. Von Beginn an in einige Zweikämpfe verwickelt, musste sich Henry entscheiden, ob er Platz drei absichert oder volles Risiko geht: „Aber ich wusste, ich kann nur noch den Vize-Titel holen, wenn Getteman einen Fehler macht und das habe ich ihm nicht zugetraut. Deshalb zog ich mich zurück, um das Ding sicher nach Hause zu bringen.“ Auch wenn der 20-Jährige mit seiner fahrerischen Leistung nicht ganz zufrieden war, am Ende überwog die Freude über den dritten Gesamtrang bei den Masters. Henrys Fazit: „Das ist mein bestes Ergebnis in dieser Klasse. Ich hoffe, ich konnte auf diese Weise an alle, die mich das ganze Jahr über unterstützt haben, einiges zurückgeben.“

2018 weiter für STC-Racing

Und der MSCler konnte am Rande des Masters-Finales noch etwas Positives verkünden. Er bestätigte die Vertragsverlängerung mit dem Team STC-Racing für 2018. „Ich habe mich sehr wohl gefühlt in der diesjährigen Saison und so war es leicht, sich wieder für die gleiche Konstellation zu entscheiden. Wir haben viele Erfahrungen gesammelt, die wir im nächsten Jahr nutzen wollen.“

Henry, wir sind stolz auf Dich !

komplette Pressemitteilung: Henry Jacobi Holzgerlingen

(Teutschenthal, 26.09.2017)