Laurenz Falke Training 2017

Laurenz Falke stark im Sand von Boxberg

Mit Platz 3 in der Youngster-Klasse und Gesamtplatz 5 in der MX2-Wertung zeigte MSCler Laurenz Falke, kurz „Lauri“ genannt, am vergangenen Wochenende eine sehr gute Leistung im Sand von Boxberg. Er nutzte den Lauf zur sächsischen Landesmeisterschaft des MC Jämlitz zur weiteren Vorbereitung auf die anstehende ADAC MX-Masters-Saison, die kommendes Wochenende in Fürstlich Drehna beginnt. Noch am Vortag hatte Laurenz gemeinsam mit dem Kader des ADAC MX-Sachsen ein intensives Sandtraining in Luckau. In Boxberg wurde dann noch einmal unter Rennbedingungen getestet.

„Ich habe gezeigt, was geht“

Und das sagte Laurenz selbst zu seinen Rennen: „Wir haben in den vergangenen Wochen fast ausschließlich auf Sandstrecken trainiert. Denn nicht nur die MX-Masters sondern auch die MX2-DM warten mit einigen Sandstrecken auf. Besonders freue ich mich, dass ich in Boxberg mit den Viertaktern mithalten konnte und es am Ende sogar für Platz 5 in der Gesamtwertung der MX2 gereicht hat. Das Training am Vortag hatte zwar viel Kraft gekostet, die mir dann vor allem im zweiten Lauf gefehlt. Aber ich denke, ich konnte schon zeigen, was geht. Diese Woche werden wir noch einmal an meinen Starts arbeiten und dann hoffe ich, dass in Drehna die Qualifikation drin ist.“

Hier die Presseinfo von Laurenz:
Falke Landesmeisterschaft Sachsen_MC Jämlitz_020417

Teutschenthal, 4.4.2017 / Foto: Kathrin Falke