ADAC Motocross Teutschenthal DMV MX Ladies Cup im Bild: Start zu ersten Lauf des DMV MX Ladies Cup

DMSB Motocross Pokal Ladies im TALKESSEL abgesagt

Der „DMSB-Motocross-Pokal Ladies“ ist abgesagt. Der MSC wird damit am 15. September 2019 NICHT den Finallauf der erst in diesem Jahr neu geschaffenen Serie über ursprünglich vier Rennen ausrichten. Hintergrund ist, dass es nur sehr wenige Nennungen für diese Serie gibt. „Wir bedauern die Absage außerordentlich“, sagt MSC-Vorsitzender Jens-Uwe Jahnke. „Unser Club hat sich seit vielen Jahren für die MX-Ladies engagiert. Bewusst hatten wir uns deshalb als Ausrichter für diese neue deutsche Serie beworben, die den Motocrosssport der Frauen aufwerten sollte. Schade, dass diese Idee bei den Fahrerinnen nicht auf breite Zustimmung gestoßen ist.“

Teutschental war bereits 2006 erstmals Schauplatz eines Laufes zur Frauen-WM (damals noch Weltcup). Weitere neun Mal hat der MSC dann bis 2018 die Frauen-WM ausgerichtet. Hinzu kamen in den letzten drei Jahren Rennen zum DMV MX Ladies Cup und zur sachsen-anhaltischen Landesmeisterschaft der Frauen. Vor diesem Hintergrund hatte beim MSC bereits für großes Unverständnis gesorgt, dass der Finallauf des weiterhin ausgetragenen DMV MX Ladies Cups genau auf den Renntag im TALKESSEL terminiert wurde.

Den Platz der Frauen wird am 15. September jetzt eine offene Gästeklasse einnehmen.

(Teutschenthal, 13.06.2019, Foto Holger John – Start DMV MX Ladies Cup 2017)