Aufmerksam beobachtet Santiago Quintero Magana seine Schützlinge

Willkommen im MSC, Santiago

Unser Klub hat sehr kompetenten Zuwachs bekommen. Santiago Quintero Magana verstärkt ab sofort unser Trainerteam bei der ADAC MX Academy. Am vergangenen Wochenende war der 32-Jährige – wie auch unsere beiden anderen Neulinge im Team, Nick und Marcel – bei den ersten beiden Schnupperkursen im Einsatz.

Das Besondere an Santiago: Er ist gebürtiger Mexikaner und hat viel Motocross-Erfahrung.  Schon als Sechsjähriger saß er auf MX-Bikes, was nicht verwundern muss, war doch auch sein Vater Motocrosser. Und er holte sich 2002 den nationalen Titel in Mexiko !!!

Eine Begegnung vor fünf Jahren in London brachte dann eine Wendung in sein Leben. Er lernte Anika aus dem halleschen Vorort Lochau kennen. Zunächst ging sie mit ihm nach Mexiko. Doch als Santiago seinen Master als Elektroingenieur in der Tasche hatte, war ihr Heimweh größer. Beide zogen im August letzten Jahres nach Deutschland und Santiago ging auf die Suche nach Motocross-Kontakten.

Bei uns im TALKESSEL wurde er fündig und herzlich aufgenommen. Dass er hier nur Deutsch reden muss, findet unser Neu-Mitglied super, denn gerade hat Santiago seinen Integrationskurs abgeschlossen und will nun auch auf die Suche nach einem Job gehen. Und (natürlich) nach einem Motocross-Bike. Denn als Trainer für schnuppernde Kids zu agieren, ist das eine. Endlich wieder Motocross-Fahren – wenn auch nur als Hobby – etwas ganz anderes.

Für diesen Wunsch haben wir viel Verständnis und sagen nur: Willkommen in unserem Club, Santiago.

(Teutschenthal, 2.5.2017)