DSC_0045

Wer will Track Marshal werden?

Wir suchen auch in diesem Jahr wieder Mitstreiter, die während der Motocross-Weltmeisterschaft am 7./8. Mai den MSC bei der Organisation unterstützen. „Der dicht gefüllte, zweitägige Zeitplan mit zehn Rennen in fünf Klassen erfordert vom gesamten Team des MSC höchste Einsatzbereitschaft. Um einen reibungslosen Ablauf der sportlichen Wettkämpfe zu gewährleisten, suchen wir deshalb wieder Freiwillige, die beispielsweise unsere professionellen Track Crew unterstützen“, erklärt Thomas Knobloch, der beim MSC für die Betreuung der Streckenposten zuständig ist.

Wer Interesse hat, die Motocross-WM aus diesem ganz besonderen Blickwinkel zu erleben, der muss mindestens 18 Jahre alt sein. Diese Altersgrenze ist ab diesem Jahr neu. Mädchen sind genauso willkommen wie Jungen. Voraussetzung ist die Bereitschaft zum Einsatz an beiden WM-Tagen und das auch bei schlechtem Wetter. An festes Schuhwerk und – je nach Wetterbericht – passende Kleidung ist zu denken.

Der Rennsamstag beginnt für alle Helfer um 7 Uhr, der Sonntag um 7:30 Uhr. Das Ende ist jeweils erst gegen 18 Uhr. Für Verpflegung wird während des Einsatzes gesorgt. Die kostenfreie Übernachtung auf dem WM-Campingplatz ist möglich. Zudem bedankt sich der MSC mit einer kleinen Aufwandsentschädigung.

Die Einweisung aller Helfer erfolgt am Freitag um 17 Uhr; Treff ist am Haupteingang zur Rennstrecke („Info-Point“ an der Schranke). Die Teilnahme ist zwingend erforderlich.

Wer Interesse hat, kann sich direkt melden bei Thomas Knobloch unter Telefon 0171-4580272 oder per E-Mail unter: streckenposten@msc-teutschenthal.de